Zur mobilen Version

Navigation einblenden

VOLKSTHEATER



Im März 2015 haben sich Bürgerbühnen aus ganz Europa zum 2. Bürgerbühnenfestival getroffen. In Mannheim konnte man erleben, wie eine neue Kunstform mit Menschen aus der jeweiligen Stadt entsteht und wie viele verschiedene Formen es dafür gibt: Vom Geräuschorchester über Klassiker, die auf einen Chor übertragen werden, Stückentwicklungen aus Biografien der Bürger heraus, Abende mit Jungen, mit Alten, mit allen Generationen, bis zu der 24-Stunden-Performance 100 Dokumente, die wir Karlsruher in Mannheim gezeigt haben.

Der Hildesheimer Theaterwissenschaftler Jens Roselt kommentierte in einem Vortrag die Entwicklung, Bürgern die Bühnen zu überlassen, damit sie zeigen können, was sie bewegt: „Der Auftritt vor Publikum ist ungewohnt. Der Auftritt der Bürger hat mit Überwindung, Angst und Mut und der Möglichkeit des Scheiterns zu tun.“ Wir Profis vom Theater sind als Ermutiger dabei. Aber die Hauptrolle spielen Sie, das Volk oder genauer: die Bevölkerung, denn auf unsere Bühnen eingeladen sind nicht nur Menschen mit deutschem Pass, sondern auch Migranten, Flüchtlinge und Gäste der Stadt.

Die OPER und das JUNGE STAATSTHEATER bringen mit Jugendlichen und Profi-Sängern die Jugendoper Knight Crew ins KLEINE HAUS. In Konzerten der Reihe Geteilte Pulte sitzt ein Schüler neben einem erfahrenen Mitglied der BADISCHEN STAATSKAPELLE wie beispielsweise beim Benefizkonzert des Bundespräsidenten im Juni 2015. Das SCHAUSPIEL übergibt sein philosophisches Theater diesmal Jugendlichen und Erwachsenen, die sich fragen, ob es immer mehr Gewalt in der Welt gibt. Das interkulturelle SCHAUSPIEL-Stück Fremdraumpflege war bereits in über 50 Privatwohnungen zu Gast. Mit Unterstützung des Rotary-Clubs Karlsruhe in Kooperation mit dem Kulturzentrum Tempel wird das Tanzprojekt For the first time vorbereitet.
In den unterschiedlichen Volkstheatergruppen treffen sich Bürger verschiedener Altersgruppen und Interessen und zeigen am Ende der Spielzeit im VOLKSTHEATERFESTIVAL, was sie zu erzählen haben. Wie leicht Sie an unseren Angeboten teilnehmen können, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Das VOLKSTHEATER hat viele Formen, wird von vielen Sparten betreut - eines haben alle Stücke gemeinsam: Es geht nur mit Ihnen. Sie sind gefragt, die Bühne gehört Ihnen. Machen Sie mit!

Navigation einblenden