Zur mobilen Version

Navigation einblenden

MANNHEIM ARRIVAL

von Peter Michalzik, Mitarbeit Lea Gerschwitz. URAUFFÜHRUNG

GASTSPIEL des Nationaltheaters Mannheim im Rahmen der 3. Bürgerbühnentagung

Dauer: 1h 30

28.05.2016 KLEINES HAUS

MANNHEIM ARRIVAL

Fariha und Muna sind mit ihrer Familie 2011 vor dem Bürgerkrieg in Libyen über das Mittelmeer geflohen und gehen jetzt in Ludwigshafen zur Schule. Shagufta ist ohne ihre Kinder aus Pakistan nach Deutschland gekommen und arbeitet als Altenpflegerin. Poulina aus dem Irak will wieder studieren, wenn sie ihre Papiere hat. Geflüchtete erzählen in diesem Bürgerbühnen-Stück aus ihrem Leben, von ihrer Flucht und ihrer Ankunft in Deutschland, von der Suche nach Arbeit und einer neuen Heimat, von den Versuchen, ein neues Leben aufzubauen und zugleich die Verbindung zur Familie im alten Leben zu halten. Der Journalist und Autor Peter Michalzik hat Menschen besucht und ihre Geschichten aufgezeichnet. Den bewegenden Theaterabend der Begegnung gestalten Neubürger und sie begleitende Schauspieler aus dem Ensemble des Nationaltheaters - und als Ehrengast Staatsschauspieler Sebastian Kreutz. Für die Musik sorgt eine eigens zusammengestellte interkulturelle Band.

REGIE Burkhard C. Kosminski BÜHNE Florian Etti KOSTÜME Ute Lindenberg MUSIK Hans Platzgumer MUSIKALISCHE LEITUNG Markus Sprengler VIDEO Nils Blumenkamp LICHT Nicole Berry DRAMATURGIE Lea Gerschwitz, Tilman Neuffer

MIT Ali Mohammed Abdirahman, Ramin Akbari, Alexey Ekimov, Shagufta Habib, Shima Hamzehiyan, Fariha Hussen, Muna Hussen, Modou Jarju, Ann-Marie Lux, Jacques Malan, Ghafar Nurzaei, Sven Prietz, Klaus Rodewald, Anke Schubert, Poulina Fuaad Sheba, Linda Lendita Sylejmani & als Gast Staatsschauspieler Sebastian Kreutz

BAND Johnson Elemaru, A. M. Gaio, Firas Hassan, Ali Jabor, Hans Platzgumer 

Navigation einblenden