Zur mobilen Version

Navigation einblenden

DAS NEUE STÜCK 38 – URBAN PRAYERS

von Björn Bicker. Szenische Lesung & Autorengespräch mit Gästen

23. EUROPÄISCHE KULTURTAGE KARLSRUHE

Dauer: 1h 00

15.04.2016 STUDIO

DAS NEUE STÜCK 38 – URBAN PRAYERS

Foto: Stephanie Füssenich

Die Stadt: Ein Komplex, in dem kulturelle Vielfalt und Tradition zusammentreffen. Christliche Glaubensgemeinschaften aus der ganzen Welt – Pfingstler, Evangelikale, Katholiken, Protestanten und Orthodoxe – sowie Muslime, Buddhisten, Hindus und Juden, geben der Gemeinde erst ihre Farbe. Doch wie geht der Ort mit seiner bunten Mischung um? Ensteht aus den verschiedenen um Aufmerksamkeit werbenden Stimmen ein gemeinsamer Dialog?

Björn Bicker, 1972 in Koblenz geboren, arbeitet als Autor, Dramaturg, Regisseur und Leiter von Theaterprojekten im öffentlichen Raum. Er ist Experte für Stadt- und Rechercheprojekte. Im Auftrag der Münchner Kammerspiele schrieb Bicker den Text Urban Prayers. Dieser wurde im Rahmen eines umfangreichen Stadtprojekts im Sommer 2013 von Johan Simons uraufgeführt. 2013 produzierte der Bayerische Rundfunk das gleichnamige Hörspiel. Auf der Leipziger Buchmesse stellt der Autor unter dem Titel Was glaubt ihr denn? eine überarbeitete und erweiterte Fassung des Textes in Buchform vor, die sich in jeder Stadt verorten lässt.

EINRICHTUNG Eric Nikodym BÜHNE & KOSTÜME Petros Tasiopoulos* DRAMATURGIE Jens Peters

* Studierender der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Navigation einblenden