Zur mobilen Version

Navigation einblenden

AUF DER FLUCHT

GASTSPIEL des Hope Theatre Nairobi

In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln
23. EUROPÄISCHE KULTURTAGE KARLSRUHE

Dauer: 1h 30

13.04.2016 STUDIO

AUF DER FLUCHT

Wenn es um das Thema Flucht geht, ist Amirs Rolle klar: Er spielt sein eigenes Leben. Sein Wunsch ist es, „den Menschen hier zu zeigen, wie es uns ergangen ist“. Irgendwann konnte er das Leben zuhause nicht mehr ertragen und hat seine Heimat verlassen. Der 36-jährige Eritreer ist Teil des Hope Theatre Nairobi.
In sieben Kapiteln, die jeweils von einem deutschsprachigen Monolog eingeleitet werden, geht es um Fluchtursachen und um gesellschaftliche Folgen in den Herkunftsländern. Angesichts der neuen Dimensionen der menschlichen Katastrophen in Afrika und dem Nahen Osten kommen in Auf der Flucht Betroffene zu Wort, die zeigen, wie Menschen außerhalb Europas leben, die der Zufall zu Verlierern gemacht hat.
Für Auf der Flucht wurde das internationalen Ensemble des Hope Theatre erweitert um vier Bootsflüchtlinge, die über Karlsruhe nach Deutschland gekommen sind, und Eritreer aus einem Flüchtlingsprojekt in Stuttgart. Nach den Gastspielen Fair Trade Play und Wasser kommt das Hope Theatre Nairobi zum dritten Mal nach Karlsruhe.

Die Künstler bieten am 13.4. von 10–13 Uhr im STUDIO einen kostenlosen Tanzworkshop für alle Interessierte aller Altersgruppen an. Anmeldung unter: sdramaturgie@staatstheater.karlsruhe.de

KÜNSTLERISCHE LEITUNG Stephan Bruckmeier MUSIK Jonathan Bruckmeier, Pascal Doumange VIDEO Ephantus Kariuki KOSTÜME Eva Walter, Hope Theatre Nairobi

Navigation einblenden