Zur mobilen Version

Navigation einblenden

PLANET WALDEN

Nach Henry David Thoreau von Anatol Vitouch. URAUFFÜHRUNG

Dauer: 1h 00

PREMIERE
13.05.2016 STUDIO

Trailer zu PLANET WALDEN

Aussteigen – magisches Wort, Inbegriff der Sehnsucht nach einem natürlicherem, unverfälschten Leben. Raus aus unserer übersättigten Gesellschaft, in der sich alles um den Konsum dreht und nichts wichtiger scheint als das neuste Smartphone. Zurück zur Natur, die uns fordert mit Körper und Seele, in der die Erfahrungen direkt sind und nicht überdeckt von zivilisatorischem Müll. Die Sehnsucht, den Ballast der Zivilisation hinter sich zu lassen, ganz und gar frei zu sein. Doch können wir tatsächlich alles abschütteln? Wie weit sind wir geprägt von unserer Umwelt, dem kulturellen Umfeld, in dem wir aufwachsen und leben? Nehmen wir unser Raumschiff Enterprise nicht immer mit in die Wildnis Alaskas?

Anhand von Walden – Leben in den Wäldern des amerikanischen Transzendentalisten Henry David Thoreau, das zum Kultbuch aller Aussteiger avancierte, beschäftigt sich der junge Wiener Autor Anatol Vitouch mit unserem Traum von der Rückkehr in den „Naturzustand“. Der Text entstand in einer ersten Probenphase im Januar in enger Zusammenarbeit mit dem Inszenierungsteam und dem Schauspieler Maximilian Grünewald, der ihn ab dem 13. Mai als Monolog im STUDIO lebendig werden lässt.

REGIE Felicitas Braun BÜHNE & KOSTÜME Timo von Kriegstein DRAMATURGIE Brigitte A. Ostermann, Annalena Schott

Navigation einblenden