Zur mobilen Version

Navigation einblenden

LE MALADE IMAGINAIRE

Komödie von Molière. GASTSPIEL AUS DER PARTNERSTADT NANCY

In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Dauer: 2h 00

30.10.2015 KLEINES HAUS

Trailer zu LE MALADE IMAGINAIRE

Molières letztes und berühmtestes Stück im Original:
Der egozentrische Hypochonder Argan ist stets mit sich und seinen eingebildeten Krankheiten beschäftigt. Außer seinen Ärzten, die sich durch überteuerte Behandlungen bereichern, scheint ihm niemand seine Leiden abnehmen zu wollen. Als Argans Besessenheit im Vorhaben gipfelt, seine eigene Tochter aus reiner Eigennützigkeit mit einem Arzt zu vermählen, stellen sich ihm Bruder, Tochter und Hausmädchen entgegen.

Michel Didym hat die Komödie mit großen französischen Schauspielern, Tanz und Musik opulent inszeniert. Zum 60. Geburtstag der Städtepartnerschaft kommt die Produktion nach einer großen Frankreich-Tournee aus Nancy nach Karlsruhe.

MIT
André Marcon Argan 
Agnès Sourdillon Toinette 
Jeanne Lepers Angélique
Catherine Matisse Béline
Bruno Ricci Le notaire, Thomas Diafoirus, Monsieur Fleurant 
Jean-Marie Frin Polichinelle, Monsieur Diafoirus, Monsieur Purgon
Barthélémy Meridjen Cléante
Didier Sauvegrain Béralde 
Garance Rinderknecht Louison 

REGIE Michel Didym MUSIK Philippe Thibault BÜHNE Jacques Gabel LICHT Joël Hourbeigt KOSTÜM Anne Autran CHOREGRAPHIE Jean-Charles Di Zazzo

Eine Produktion des Centre Dramatique National Nancy - Lorraine, La Manufacture
TNS - Théâtre National de Strasbourg / Théâtre de Liège / Célestins, Théâtre de Lyon

Navigation einblenden