Zur mobilen Version

Navigation einblenden

4. KAMMERKONZERT

Mit anschließend Sonntagsbrunch und Künstlertreff

Dauer: 2h 00, 1 Pause 

22.05.2016 KLEINES HAUS

4. KAMMERKONZERT

Foto: Felix Grünschloß

Jean Françaix Nonetto nach dem Quintett KV 452
von Wolfgang Amadeus Mozart
Wolfgang Amadeus Mozart Dissonanzenquartett KV 465*
Jean Françaix Dixtuor

Françaix war lebenslang ein Bewunderer Mozarts. Im Nonetto instrumentiert er den Klavierpart aus dessen Quintett KV 452 kongenial für Streichquintett zu einem klangprächtigen Nonett. Im Dissonanzenquartett reizt Mozart die Dur-/Moll-Dualität voll aus – was damals manche verstörte, ist für uns heute reiner Schönklang. Das Konzert endet mit Françaix‘ beinahe orchestralem Dixtuor.

Georg Kapp Flöte
Nobuhisa Arai Oboe
Leonie Gerlach Klarinette
Ulrike Bertram Fagott
Susanna Wich-Weißsteiner Horn
Claudia von Kopp-Ostrowski & Diana Drechsler Violine
Nicholas Clifford Viola
Alisa Bock Violoncello
Christoph Epremian Kontrabass


>> weiter zur KONZERT-ÜBERSICHT

Navigation einblenden