Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Julia von Leliwa

Julia von Leliwa

Julia von Leliwa, geboren in Hamburg, ist Modedesignerin und Kostümbildnerin. Sie arbeitete mit so namhaften Künstlern wie dem amerikanischen Theaterregisseur Robert Wilson, unter anderem für The Life and Death of Marina Abramovic, Grace for Grace und Pushkin Fairy Tales, und im Modebereich mit den Amsterdamer Modedesignern Viktor&Rolf und für das Pariser Modehaus Balenciaga. Für Tilman Hecker entwarf sie die Kostüme für die Oper Il matrimonio segreto und die Mozart-Performance Midnight.
Julia von Leliwa war Artist in Residence am Watermill Center in New York, an der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart und Gastkünstlerin auf der Raketenstation der Stiftung Insel Hombroich in Neuss. Sie war die erste Kuratorin des Künstlerprogramms Hombroich: Summer Fellows 2012, welches seither erfolgreich fortgesetzt wird. Für ihre Recherchen und Konzepte zu Künstlernetzwerken erhielt sie Förderungen des Goethe-Instituts und vom Institut für Auslandsbeziehungen (ifa). Als Lehrbeauftragte war Julia von Leliwa an verschiedenen deutschen und iranischen Kunsthochschulen tätig.
Am STAATSTHEATER KARLSRUHE stellt sie sich in der Spielzeit 2015/16 mit dem Kostümbild zu Bellinis I Capuleti e i Montecchi vor.

Navigation einblenden