Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Vince Yi

Vince Yi

Foto: Edda Pacifico

Vince Yi wurde in Südkorea geboren und wuchs in Kalifornien auf. Er studierte an der Boston University und an der University of Michigan, wo sein bemerkenswertes Stimmtalent erkannt und mit einer Reihe von Auszeichnungen, darunter The Shoshana Foundation Richard F. Gold Career Grant, bedacht wurde. 2007 erhielt er, als einziger Countertenor, einen Platz im prestigeträchtigen Merola Program für junge Künstler der Oper San Francisco.
Sein Debut feierte Yi 2009 an der Carnegie Hall im Rahmen der The Song Continues-Serie der Marilyn Horne Foundation. Er erschien auf Europas Bühnen in der männlichen Hauptrolle in Johann Adolf Hasses Piramo e Tisbe (Musikfestspiele Potsdam Sanssouci 2012). Seither ist er in der glanzvollen Galanacht der Countertenöre im Schloss Versailles und im Athener Megaron aufgetreten, einer Produktion, die unlängst auf CD aufgenommen wurde und auf Europatournee ging. 2013 trat er an der Oper Perm und im Teatro Real Madrid mit Peter Sellars Neuproduktion von Purcells The Indian Queen auf. In Leonardo Vincis Artaserse sang er 2014 die Titelrolle an der Opéra Royal de Versailles, der Oper von Köln und im Amsterdamer Concertgebouw. In der Saison 2014/15 war er bei weiteren Aufführungen der Indian Queen am Bolshoi Theater und an der English National Opera zu erleben. Yi wirkte, in der Rolle der Emilia, bei der szenischen Aufführung, CD-Aufnahme und Europatour von Leonardo Vincis lange vergessener Oper Catone in Utica mit.
Für seine Darstellung in The Indian Queen wurde er für Russlands begehrten Golden Mask Award als bester männlicher Opernsänger nominiert. Neben seiner Tätigkeit als Sänger ist Vince Yi auch ein talentierter Pädagoge und unterrichtet im Fach Stimme an der University of Michigan und an der Western Michigan University.
In der Spielzeit 2015/16 verkörpert er Fraarte in einer szenischen Neuproduktion von Händels Radamisto, die nach der Premiere an der Oper Frankfurt auf Europatour gehen wird und auch auf CD aufgenommen wird.

SigismondoARMINIO
Navigation einblenden