Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Florentine Krafft

Florentine Krafft

Foto: Florian Merdes

Geboren in Hamburg, schloss sie ihre Schauspielausbildung an der Zürcher Hochschule der Künste ab. Für besondere Leistungen in ihrem Abschlussvorsprechen erhielt sie 2012 den Oprecht-Preis. Während ihres Studiums war sie Teil des Ensembles des Schauspielstudios am Theater Chemnitz, wo sie u.a. in Antigone als Ismene und in der Dreigroschenoper als Lucy Brown auftrat. 2014 spielte sie die Hauptrolle in Dominik Lochers Film Tempo Girl. Ihr erstes Festengagement führt sie ab der Spielzeit 2013/14 nach Karlsruhe. Neben Rio Reiser – König von Deutschland, ist sie u.a. auch in Schatten (Eurydike sagt), Richtfest, Ein Sommernachtstraum, Drei Schwestern, Tod und Wiederauferstehung der Welt meiner Eltern in mir und Die Räuber zu sehen. In der Spielzeit 2015/16 spielt sie u. a. in Love Hurts/ לא לשכוח - לאהוב!.

Navigation einblenden