Zur mobilen Version

 

NEWS 15/16

Martin Grubinger zu Gast im 7. SINFONIEKONZERT & 5. SONDERKONZERT


„Der berühmteste und vielleicht beste Schlagzeuger der Welt“ (SZ), „Ein Meister atemberaubender Hochgeschwindigkeit“ (New York Times) – Martin Grubinger bringt mit Frozen in Time des jungen israelischen Komponisten Avner Dorman Virtuosität bis hin zur Ekstase, meditative Inseln inmitten brodelnder Emotion, Verträumtheit und rhythmischen Furor ins GROSSE HAUS. Der Autor der für die kommende Saison mit Spannung erwarteten Uraufführung Wahnfried schrieb dieses Stück dem atemberaubend virtuosen Schlagzeug-Star auf den Leib.
Vom dramatischen Gestus lebt auch Dvořáks Sinfonie Nr. 7, die GMD Justin Brown als mitreißenden Schlusspunkt dieses Konzerts ausgesucht hat.



Für das 7. Sinfoniekonzert am 19.6. um 11 Uhr und 20.6. um 20 Uhr gibt es noch einige wenige Tickets, Karten für das 5. Sonderkonzert am 21.6. um 19 Uhr finden Sie hier.

Navigation einblenden